Workshop Reihe | Themenblock 3

Self Care statt Ausbrennen

Psychische Erschöpfung: Warnzeichen frühzeitig erkennen und Gegenmaßnahmen ergreifen

Psychische Erschöpfung geschieht nicht über Nacht. Unser Körper und unsere Psyche schicken uns regelmäßig Warnzeichen, die mit der Zeit immer stärker und lauter werden, bis wir etwas ändern. Tun wir dies nicht, kommt es zum Systemabsturz - der psychischen und körperlichen Erschöpfung - auch bekannt als Burnout.

 

In diesem Workshop sprechen wir über die verschiedenen Warnzeichen der Erschöpfung, wie Sie diese erkennen und was Sie tun können, um den Systemabsturz zu verhindern.

Ich zeige Ihnen Wege herauszufinden, wo die Gefahren für Ihre Psyche in Alltag und Beruf lauern und wie Sie Self Care leicht in Ihren Alltag integrieren können. 

 

Warnung: es könnte dazu führen, dass Sie sich in Zukunft  sehr gut um sich selbst kümmern!



Ihre Werte: Was sie sind und wie Sie diese für Ihre Gesundheit in Beruf und Alltag nutzen können

Kennen Sie Ihre Werte?

 

Werte bestimmen wie wir leben, was wir konsumieren, wo wir arbeiten, wie wir mit unseren Mitmenschen umgehen. Sehr oft leben wir jedoch gegen unsere Werte, z.B. wenn einige unserer Kernwerte Gerechtigkeit, Bescheidenheit und Respekt sind, kann uns so manches Unternehmen in den Burnout treiben. Vielleicht kämpfen Sie auch innerlich mit der Diskrepanz zwischen Sicherheit und Freiheit?

 

In diesem Workshop erhalten Sie Übungen um herauszufinden, was Ihre Werte sind, ob Sie diese gerade leben können und was Sie gegebenenfalls ändern sollten - Ihrer Gesundheit zuliebe!

 

 



Umgang mit schwierigen Menschen: Grenzen setzen und Nein sagen

Schwierige Menschen begegnen uns überall: in der Arbeit, im Supermarkt und oft auch zu Hause.

 

Da wir andere Personen nicht ändern können, lernen Sie in diesem Workshop, wie sie leichter damit umgehen. Wir sprechen über verschiedene Menschentypen, die Herausforderungen im Umgang mit ihnen, wie Sie Grenzen setzen und Nein sagen können: In der Arbeit und zu Hause.

 

Das Ziel: ein verständnisvoller Umgang mit schwierigen Personen bei gleichzeitiger Wahrung der eigenen Grenzen. Sie werden sehen, das ist gar nicht so schwer.



die wichtigsten Entspannungstechniken

Vermutlich kennen Sie schon verschiedenste Entspannungstechniken und wüssten in der Theorie genau, wie sie zur Ruhe kommen könnten. Aber die Umsetzung und Integration in den Alltag fällt Ihnen schwer.

 

In diesem Workshop stelle ich Ihnen die wichtigsten Entspannungstechniken vor und helfe Ihnen zu entscheiden, welche die richtige für Sie ist. Denn nicht jede Technik ist für alle Menschen geeignet. Ich zeige Ihnen Wege, wie Sie die Übungen leicht in Ihren Alltag integrieren können, ohne extra einen Kurs zu besuchen oder stundenlang zu üben. 

 

Sie werden sehen: Entspannung kann ganz einfach sein!


Sie möchten diese Themen in Ihr Programm aufnehmen?

Das freut mich sehr! Kontaktieren Sie mich um die Details zu besprechen.

Falls Ihr Thema noch nicht dabei war, finden Sie hier die Inhalte der anderen Themenblöcke:

Herzliche Grüße,

Angelika Ployer